Freitag, 20.10. 2017 , 20:00 Uhr

Leipziger Jazztage: Monika Roscher Bigband / Egberto Gismonti & Maria João

Die Leipziger Jazztage erklimmen dieses Jahr vom 12. bis 21. Oktober den GITARRENGIPFEL. Dabei gastiert das renommierte Festival für zwei Tage erstmals im Westbad.

Die 41. Leipziger Jazztage im Westbad Leipzig mit Monika Roscher Bigband / Egberto Gismonti & Maria João!

Die Leipziger Jazztage erklimmen dieses Jahr vom 12. bis 21. Oktober den GITARRENGIPFEL. Dabei gastiert das renommierte Festival für zwei Tage erstmals im Westbad. Am 20. OPktober wird der Abend eröffnet von der Bigband um die Münchner Gitarristin, Komponistin und Sängerin Monika Roscher. Roscher und ihre Bigband stehen für einen irrwitzigen Stilmix aus Indie, Jazz, Punk, Rock und Pop-Psychedelia.

Im Anschluss tritt ein Duo auf, das weltweit von Kritikern und Publikum gefeiert wird: die portugiesiche Sängering Maria João und der brasilianische Gitarrist Egberto Gismonti. Dessen Kompositionen zeugen von enormer musikalischer Phantasie, sein kulturübergreifender Stil vereint brasilianische Folklore, zeitgenössische Kammermusik und Jazz. Sängerin Maria João bewegt sich auf ähnlichem Terrain: auch sie fühlt sich in brasilianischer und portugiesischer Folklore zuhause, nicht ohne die Grenzen zu Jazz, Rock, Folk und zeitgenössischer Musik, insbesondere Electronica zu öffnen. Beide waren schon bei den Leipziger Jazztagen zu Gast, nun treten sie hier zum ersten Mal gemeinsam auf. Dabei werden extra für das Festival zwei neue Sets entstehen, neben der Gitarre kommt auch der Konzertflügel zum Einsatz. Eine der glücklichsten und originellsten Begegnungen zwischen zwei herausragenden Persönlichkeiten der zeitgenössischen Musik!

VVK PK I: 32/26 €; PK II: 28/22 €
AK PK II: 36/30 €; PK II: 32/26 €